Schmerzpatienten

Schmerz ist eine komplexe subjektive Sinneswahrnehmung, die als akutes Geschehen den Charakter eines Warn- und Leitsignals aufweist und in der Intensität von unangenehm bis unerträglich reichen kann.

Verselbstständigt sich der Schmerz und dauert über lange Zeit an, kann er seinen Warncharakter jedoch verlieren und sich zu einer eigenständigen Erkrankung entwickeln, dem chronischen Schmerz.

Schmerzpatienten:

chronisch und akut alle Symptomatiken

  • Schulter-Arm Syndrom
  • Rückenschmerzen
  • alle rheumatischen Formenkreise
  • Arthrosen u. Arthritis
  • Neuropathie
  • Zustand nach Operationen